Liebe Kräuterfreunde, Waldläufer und Naturgenießer,

 

Auch dieses Jahr lädt uns Johannes Dietrich, studierender Biologe an der Uni Halle-Wittenberg, wieder zu botanischen, naturpädagogischen Exkursionen in den Süden Leipzigs ein.

 

Die Biotope der Bergbaufolgelandschaften und Auwälder zwischen Knautkleeberg und Störmthal bieten eine Vielfalt an Boden- und Vegetationsarten und damit ein reichhaltiges Spektrum an Flora und Fauna in unserer Nähe.

 

Auf einer botanischen Exkursion lernen Sie Pflanzen- und Tierarten besser kennen.

 

Die Fülle an Themen reicht von botanischem Grundwissen (z.B. Giftpflanzen erkennen) über Pilzkunde, Ornithologie, Entomologie (Insektenkunde), Geologie bis hin zu anthropogeographischen und naturpädagogischen Aspekten.

 

Während der Wanderungen erläutert Johannes Dietrich ausführlich, anschaulich und ganzheitlich die Qualitäten eines Biotops von den Charakteristika der Standorte, über das Artenvorkommen bis hin zu speziellen Details.

 

Wir werden in der Regel mit Fahrrädern unterwegs sein. Jeder Teilnehmer sorgt selbst für seine Verpflegung, wettergerechte Kleidung, Sammelbehältnisse, Taschenmesser, Fotoapparate und all die anderen nützlichen Dinge für einen lohnenswerten Ausflug ins Grüne.

 

Die genauen Treffpunkte für die Kräuterwanderungen werden allen angemeldeten Teilnehmern eine Woche im Voraus per E-Mail oder telefonisch mitgeteilt.

Die jeweiligen Verläufe der Touren werden kurzfristig geplant, damit sich die entsprechenden Entwicklungsstände von Flora und Fauna je nach Standort und Wetterlagen bestmöglich abbilden lassen.

 

Leipzigs Naturräume bieten eine große Vielfalt an Böden und Vegetation.

Wer als interessierter Teilnehmer lieber mal eine kleinere Runde zu Fuß einen Ort durchstreifen oder vielleicht auch gern mal eine kleinkindgerechte Exkursion mit angepassten Bildungsinhalten erleben möchte, möge bitte seine Wünsche rechtzeitig bei der Anmeldung einfließen lassen. Sie werden dann in der Planung entsprechend berücksichtigt.

 

Die Exkursionen finden in der Regel von 10 Uhr bis 15 Uhr statt.

 

Die Teilnahmegebühr wird am Ende der Tour in bar bezahlt.

 

Tagespflegepersonen können die Kräuterwanderungen als „Naturpädagogische Weiterbildung“ absolvieren und bei ihren Trägern einreichen.

Teilnahmebestätigungen werden jeweils am Ende der Veranstaltung ausgestellt.

 

 

Anmeldungen und Nachfragen bitte per E-Mail an: kraeuterwanderung@gmx.de

Der Veranstalter behält sich vor, Exkursionen wetterbedingt abzusagen.

 

 

 

Johannes Dietrich führt essbare Wildkräuter vor.